Wer ist wer?

Seit 2014 werden 50 Senatoren durch die Parlamente der verschiedenen Gemeinschaften bezeichnet und 10 werden auf Grund der Wahlen in die Abgeordnetenkammer kooptiert.

Gesetzestexte, die in der Plenarsitzung behandelt werden, werden erst in einem der Ausschüsse des Senats vorbereitet. Neben den drei ständigen Ausschüssen kann der Senat spezielle Ausschüsse, Arbeitsgruppen oder, in Zusammenarbeit mit der Kammer, gemischte Ausschüsse einberufen. Ein ständiger Ausschuss zählt 20 Senatoren. Seine Zusammensetzung entspricht der proportionalen Verteilung in der Vollversammlung.

Das Büro des Senats besteht aus dem Präsidenten, den twei Vizepräsidenten, twei Mietglieder, den Vorsitzenden der Fraktionen, die in den ständigen Ausschüssen tagen und den Quästoren.

Die Mitglieder des Büros werden zu Beginn jeder Legislaturperiode und zu Beginn jedes parlamentarischen Jahres von den Senatoren gewählt. Das Büro versammelt sich um die Arbeiten des Senats festzulegen und sorgt für die materielle Führung des Senats. Es bespricht die Tagesordnung der Plenarsitzung und der Versammlungen der Auschüsse, sowie die Liste der Redner und die Redezeit, die jedem von ihnen zur Verfügung steht. Das Büro ernennt die Mitarbeiter des Senats und kann sie aus dem Amt entlassen.

Die Senatoren gehören verschiedenen Fraktionen an. Eine Fraktion versammelt die Senatoren, die der gleichen Partei angehören. Die Fraktionen bereiten die parlamentarische Arbeit vor. Sie verteilen die Aufgaben an ihre Mitglieder und entscheiden über das Einreichen von Gesetzesvorschlägen, Evokationsanfragen, Fragen und Abstimmungen. Die allgemeine Regel besagt, dass der Fraktionsvorsitzende den Standpunkt der Fraktion ausdrückt.

Der Senat ordnet auch einige seiner Mitglieder an interparlamentarische Organisationen ab, oder an die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

Um seine Mission richtig erfüllen zu können, braucht der Senat eine effiziente verwaltungstechnische und logistische Unterstützung. Diese wird durch die Dienste des Senats gesichert. Etwa 230 Mitarbeiter stehen unter der Direktion des Generalseketärs.


Mehr Informationen bei:

Senat

Dienst für Kommunikation

1009 Brüssel

Tel.: 02/501.73.37

E-mail: info@senate.be